08.09.2019

Romantisches Konzert in der Schlosskirche

Michael Miazga und Henrike Michels spielen Werke von Beethoven, Schumann und Chopin


Am 8. September 2019 um 17:00 Uhr wird es romantisch in der Schlosskirche. Der Wiesbadener Pianist Michael Miazga hat ein anspruchsvolles Programm für diesen besonderen Abend am Tag des offenen Denkmals einstudiert. Neben der ersten Klaviersonate aus den berühmten 32 Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven werden die Fantasiestücke op. 73 für Klavier und Violoncello von Robert Schuman zu Gehör gebracht. Henrike Michels wird am Cello zu hören sein.


Zwischendurch wird uns Herr Gerhard Adam in kurzweiliger Art ein, zwei interessante Details der Schlosskirche näherbringen. Zum großen Finale des Abends werden dann Klavierwerke von Frédéric Chopin zu erleben sein. Das Konzert wird vom Förderverein der Schlosskirche unter dem Vorsitz von Kurt Söhngen veranstaltet. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Im Anschluss an das Konzert gibt es die Möglichkeit, den Abend im Schlosscafé bei einem Glas Wein und im Gespräch mit den Künstlern ausklingen zu lassen.