Vom Leben und Treiben der Ritter und Prinzessinen

Kindergeburtstag mit historischem Suchspiel für 8-12jährige Kinder

Wie aus der mittelalterlichen Trutzburg ein Schloss wurde, warum die Ritter ein Wappen hatten und was es mit den Kanonen aus Bronze auf sich hat, auf die man sich sogar setzen darf - das erfahren die Kinder bei diesem Kindergeburtstag.
 
Mit einem/er Museums-Pädagogen/In begibt sich die Geburtstagsgesellschaft auf eine historische Erkundungstour durch Schloss, Bergfried, Schlosshof und Kanonenplatz. In einem historischen Suchspiel im Rittersaal suchen und entdecken die Geburtstagsgäste Objekte, von denen Ausschnitte auf einem Materialblatt abgebildet sind und erfahren, welchem Zweck die Dinge im Mittelalter dienten. Auch wie man Ritter wurde, wird hier erklärt. In der Herbst- und Winterzeit, wenn es früh dunkel wird, kann der Turm mit Taschenlampen erforscht werden. Dauer: 120 Minuten, davon 30 Minuten im Geburtstagszimmer. Bitte bringen Sie den Geburtstagskuchen mit; Pappteller, Becher und Servietten werden gestellt.
 
Bevor sie den Bergfried besteigen, feiern die Kinder im Turmzimmer eine halbe Stunde lang mit Speis´und Trank.

 

Nicht vergessen!

Bringen Sie Ihren Fotoapparat für den schönsten Schnappschuss mit: im Außenbereich und im Turm ist das Fotografieren erlaubt. Ganz wichtig: Nicht nur in den kalten Monaten sollten unsere Gäste warm gekleidet sein, denn das Schloss ist ungeheizt. Das Geburtstagszimmer im Turm ist allerdings beheizt.

 

Was kostet der Kindergeburtstag?

€ 70 Pauschale zuzüglich 5 €  pro Person (= inkl. Softdrinks: Mineralwasser, Apfelschorle, Cola, Fanta). Die Gruppengröße sollte maximal 20 Personen umfassen.